SCUA Bikes Hanau

Mein SCUA in drei Schritten

1. Schritt: Den passenden Rahmen für Dich finden

In einem ersten Beratungsgespräch wollen wir von Dir den späteren Einsatzbereich des Rades erfahren: Suchst Du ein Rad für RTFs, ein leichtes Rad für Bergettappen oder eine Zeitfahrmaschine? Welche Ziele willst Du mit einem neuen Rad erreichen? Bist Du Hobbyfahrer, Amateur oder Profi? Wie viele Kilometer fährst Du im Jahr? Wie sieht Deine bisherige Sitzposition aus und willst Du diese ggf. verbessern?

Die Biometrie ist von Mensch zu Mensch verschieden. Die Körpergröße reicht daher nicht aus, um die passende Rahmenhöhe zu bestimmen. Wir greifen daher nicht auf einfache “Standardformeln” zur Ermittlung der Rahmenhöhe zurück, sondern vermessen Dich. Mit diesen Daten und den Informationen über den Einsatzbereiche Deines zukünftigen Rades können wir dann gemeinsam die optimale Rahmenhöhe festlegen.

2. Schritt: Dein Wunschdesign und Deine Wunschkomponenten festlegen

Für unsere Rahmensets haben wir jeweils einen Designvorschlag. Du kannst diesen übernehmen und farblich an Deinen Geschmack anpassen, eine unifarbene Lackierung wählen oder aber mit einem eigenen Vorschlag auf uns zukommen. Durch Initialen, Namen, Vereins- oder Firmenlogo kannst Du Dein Wunschrad weiter personalisieren.

Auch bei der Komponentenwahl gibt es keine Einschränkungen. Wir helfen Dir gerne, die für Dich passenden Bauteile zu finden.

3. Schritt: Dein fertiges Komplettrad auf Dich final abstimmen

Sobald Dein Rahmenset nach vier bis sechs Wochen vom Lackierer zurück kommt, bauen wir Dein Wunschrad bei uns in Hanau zusammen. Bei der Abholung stimmen wir Sattelhöhe und Vorbau auf Dich ab. Dadurch gewährleisten wir Fahrspaß ab der ersten Minute!